Kurkuma-Knusper-Topping

Das leuchtend gelbe Kurkuma-Knusper-Topping ist ein Powergewürz, das nur optisch, sondern auch geschmacklich jedes Gericht verfeinert. Das crunchige Topping aus Nüssen, Samen und viel Kurkuma ist vollgepackt mit zellschützenden Antioxidantien, herzgesunden Fettsäuren und hochwertigem Eiweiß. Die Kurkuma-Mischung kannst du über deinen Porridge, Joghurt oder Müsli streuen oder Smoothies, Pancakes und Sandwiches damit verfeinern. Aber auch herzhaften Speisen wie Suppen, Salaten, Grillgemüse oder Currys gibt es ein besonders angenehmes Aroma.

Die Powerwurzel Kurkuma

Die leuchtende Kurkuma, auch Gelbwurz genannt, sieht zwar aus wie eine Wurzel, korrekt sind es aber verdickte Sprossknollen. Die sogenannten Rhizome sind in China und Indien seit jeher als Heilmittel und Gewürz geschätzt.  Und auch bei uns wird Kurkuma immer beliebter. Wirksame Inhaltsstoffe sind unter anderem ätherische Öle und Bitterstoffe, die besonders konzentriert unter der Schale stecken.

Wärmend, reinigend und belebend stärkt Kurkuma nicht nur das Immunsystem, sondern wird auch aufgrund seines entzündungshemmenden Potentials seit Langem geschätzt. Das Geheimnis liegt im sattgelben Farbstoff Curcumin, der entzündungshemmend und immunstärkend wirkt.

Lecker – Vollkornbaguette mit Avocado, Frischkäse und Kurkuma-Knusper-Topping

Die Powerwurzel leistet auch erste Hilfe bei Entzündungen und gilt als effektive Waffe gegen vorzeitige Alterung. Auch in der Alzheimer-, Diabetes- und Krebsprophylaxe gilt das Gewürz aus Hoffnungsträger. 

In Kombination mit dem Piperin aus dem Pfeffer kann der Körper Curcumin noch besser aufnehmen. Hast du Kurkuma schon mal ausprobiert? Ja, dann lass mir gern einen Kommentar da!

Du willst noch mehr mit Kurkuma kochen? Dann probiere auch mal meine Kurkuma-Chai-Latte oder das orientalisch inspirierte Quinoa-Pilaw mit Tofu und Edamame.

Kurkuma-Knusper-Topping

Zubereitungszeit: 20 Minuten
Backzeit: 15 Minuten

60 g gemischte Nüsse
35 g Kürbiskerne
35 g Sesamsamen
70 g Sonnenblumenkerne
2 EL Chiasamen
2 EL geschälte Hanfsamen
2 EL gemahlene Kurkuma
1 Prise Salz
2 EL Kokosöl

Den Backofen auf 120 °C (Umluft) vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Nüsse und Samen in eine Küchenmaschine geben und mixen, bis sie fast bröselig sind. Die Kurkuma und das Salz zugeben. Das Kokosöl erwärmen und zufügen. Alles gründlich vermischen.

Auf dem Backpapier verteilen und im Backofen auf der mittleren Schiene 15 Minuten backen. Den Backofen ausschalten und das Knuspertopping noch 15 Minuten im Backofen lassen. Herausnehmen, auskühlen lassen und in einem Glas luftdicht verpackt bei Raumtemperatur lagern.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.