Weihnachtliches Granola als Geschenk

Selbst gemachte Geschenke sind zu Weihnachten immer sehr beliebt. Dieses nach weihnachtlichen Gewürzen duftende Knuspermüsli ist im Handumdrehen zubereitet und ein sehr leckerer und gesunder Weihnachtsgruß. Für das Granola habe ich meinen Vorratsschrank geplündert. Alle angebrochenen Flocken, Nüsse und Samen bekommen so eine wunderbare neue Bestimmung und werden sicher auch eure Familie und Freunde begeistern. Natürlich könnt ihr euch auch selbst beschenken!
Das Rezept ist für ca. 1 kg ausgelegt und ihr könnt die Zutaten jeweils abändern, je nachdem, welche Nüsse und Samen ihr in eurem Vorratsschrank habt.

Weihnachts-Granola

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Backzeit: 40 Minuten

Für ca. 1 kg Granola

320 g Haferflocken / Dinkelflocken
100 g gemischte Nüsse (Walnüsse, Haselnüsse, Cashew, Mandeln)
200 g gepuffter Quinoa
80 g gepuffter Amarant
70 g Sonnenblumenkerne
20 g Sesamsamen
150 g Kürbiskerne
50 g Leinsamen
20 g Chiasamen
3-4 TL Zimt
½ TL gemahlener Kardamom
1/4 TL  gemahlene Muskatblüte (nach Belieben)
½ TL Salz
125 ml Rapsöl
180 g Agavendicksaft, Kokosblütensirup, Reissirup, Honig

Für das Granola den Backofen auf 160 °C (Umluft) vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

Alle Zutaten in einer Schüssel mischen, gut vermengen und auf dem Backpapier verteilen. Auf der oberen und unteren Schiene 20 Minuten backen. Mit einer Gabel das Knuspermüsli auflockern, die Bleche durchtauschen und weitere 20 Minuten backen. Aus dem Backofen nehmen und komplett auskühlen lassen. Das Granola in Gläser oder Dosen füllen und aufbewahren. Zum Verschenken mit einem schönen Band und einem kleinen Kärtchen schmücken.

Tipp:
Das Granola nach Belieben mit getrockneten Früchten verfeinern. Dazu nach dem Backen ca. 100 g Rosinen, Cranberrys, Apfelringe, klein geschnittene Datteln oder Aprikosen untermischen.

Euch allen einen schönen 3. Advent und eine besinnliche Weihnachtszeit!

 

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.